Locken mit Glätteisen machen, das Lockencurlen

Locken mit Glätteisen machen ist einfach. Man kann mit ein paar Tipps von Profis die besten Resultate erzielen. Frisöre geben immer wieder Hinweise, wie man Locken mit Glätteisen machen kann. Das Drehen von Locken für Anfänger anschaulich erklärt wird. Dazu gehört zunächst einmal die Vorbereitung der Haare.
Diese sollten gewaschen und vollkommen trocken sein, bevor man die Behandlung beginnt. Bei einer Locken mit Glätteisen Anleitung wird von den Profis auch immer wieder empfohlen, vor dem Locken mit Glätteisen machen einen Hitzeschutz aufzutragen, so dass die Haare keinen Schaden nehmen.

Wie mache ich Locken mit Glätteisen?

Viele Frauen denken, dass ein Glätteisen nur zum Glätten der Haare dient. Doch man kann Locken per Glätteisen perfekt gestalten, wenn man sich an einige wenige Tipps hält. Zunächst sollte man dabei einmal das Glätteisen überprüfen, das zur Verfügung steht. Locken mit Glätteisen richtig machen kann man nur, wenn man ein Glätteisen mit abgerundeten Kanten besitzt. Locken mit runden Glätteisen lassen sich leicht gestalten, indem man die Haare zunächst abteilt und dann das Glätteisen dort ansetzt, wo man die Locken beginnen lassen möchte.

Man kann die Haare entweder direkt von Ansatz an in Locken drehen, oder auch nur die Spitzen behandeln. Dann werden die Haare um das Glätteisen gedreht und auch das Glätteisen selbst dabei gedreht. Will man die Locken mit Glätteisen richtig machen, so sollte man die beiden Seiten des Glätteisens sanft und ohne zu viel Druck zusammendrücken und dann langsam nach unten ziehen. Man kann die Locken mit Glätteisen nach außen drehen, oder auch nach innen stylen. Ganz wichtig ist es auch, dass man ein Glätteisen einsetzt, das mit einer Temperaturkontrolle ausgestattet ist. Zu hohe Temperaturen sind für das Haar nämlich schädlich. In einem Locken mit Glätteisen Video kann man sich von erfahrenen Frisören in die Kunst des Lockendrehens mit dem Glätteisen einführen lassen. Tolle Tipps in der Gala

 

Locken mit Glätteisen machen : Wie halten sie länger

In der Locken mit Glätteisen Video Anleitung kann man auch einige Anregungen dazu erhalten, wie man die Locken länger haltbar macht. So wird es beispielsweise empfohlen, für eine stärkere Locke das Haar noch ein zweites Mal über den Lockenstab zu drehen. Besonders wirkungsvoll ist natürlich auch Haarspray, wenn man Locken mit dem Glätteisen und Lockenstab haltbar gestalten möchte. Bereits wenn man einige Locken mit dem Glätteisen geformt hat, ist es empfehlenswert, sie mit Haarspray zu fixieren. Auch wenn alle Locken fertig sind, sollte noch einmal Haarspray aufgesprüht werden. Erst danach sollte man das Haar mit einem groben Kamm möglichst leicht durchkämmen. die passende Bürste

Wenn man Locken mit dem Glätteisen selber machen will, hat man auch noch eine weitere Möglichkeit, um der Lockenpracht zu langerem Halt zu verhelfen. Man kann die Locken gleich nach dem Formen mit einer Haarnadel feststecken und auf diese Weise ruhen lassen, bis man bereit ist, sich zu frisieren. So halten die Locken besonders gut.
Wer schöne Locken mit Glätteisen machen möchte, sollte sich dazu vor allen Dingen Zeit nehmen. Eine gute Vorbereitung des Haares, sowie ein langsam Formen der Locken in kleinen Strähnen kann schon einige Zeit beanspruchen. Das Resultat ist bei einer solchen Vorgehensweise doch auch die eingesetzte Zeit wert.